Das Wichtigste in Kürze

Buchen / Verlängern / Stornieren

  • Internet: www.stadtmobil.de (mit Internetpasswort)
  • APP: stadtmobil carsharing (kostenlos im Play Store oder App Store)
  • Buchungszentrale (24/7): 0621 12 85 55 95 (jeder Buchungsvorgang 1€)
    Zum Fahren benötigen Sie die Zugangskarte und die zugehörige PIN.

Ausführliche Erklärungen

  • zur Internetbuchung über www.youtube.de: stadtmobil Internetbuchung 
  • zum CarSharing mit stadtmobil: im Handbuch
  • zum Tanken und zum Auto: im Bordbuch (im Handschuhfach)
  • zur Funktionsweise des Autos: Im Bedienhandbuch des Fahrzeugs (im Handschuhfach)

Buchungsvorgang

  • Anmelden im Internet: Kundennummer + Internetpasswort (bei gewerblichen Kunden: Kundennummer/Kartennummer im Format 1234/5)
  • Buchen: Buchungszeitraum & Beginn / Ende zur halben und vollen Stunde möglich & Zeitpuffer einkalkulieren & Station? & Fahrzeug? & vorgenommene Buchung bestätigen lassen!
    Verlängerung der Buchung ist nur möglich, wenn keine Anschlussbuchung besteht!

Stornierungen
Bis 24 Std. vor Fahrtbeginn kostenfrei. Danach Stornokosten (1/2 Tarif der gebuchten Zeit).

Fahrtbeginn
Fahrzeug prüfen: Sichtbare Schäden oder Mängel? Abgleich mit Bordbuch: Schäden bereits notiert (nur vom stadtmobil-Personal)? Wenn nicht: Entlasten Sie sich durch einen Anruf & das Melden des Schadens bei der Buchungszentrale (Nr. siehe oben und auf Zugangskarte).

Fahren
Zugangssystem am Fahrzeug:

  • Kartenlesegerät hinter Windschutzscheibe: Zugangskarte ruhig davorhalten (aus Geldbeutel o.Ä. herausnehmen!), Zentralverriegelung öffnet. Einsteigen, Anweisungen im Display des Bordcomputers (Handschuhfach) befolgen. (PIN eingeben, Schlüssel aus Bordcomputer entnehmen.) Fahrzeug starten.
  • Bei Fahrtunterbrechung Auto mit Schlüssel schließen und öffnen.
  • Bei Fahrtende Schlüssel zurückstecken (Bordcomputer im Handschuhfach), Anweisungen im Display befolgen. (Aussteigen, Fahrzeug mit Karte verschließen.) Achtung: Wenn Sie das Fahrzeug mit der Karte verschließen, wird die Buchung beendet! Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie nichts im Auto vergessen haben und die Türen verschlossen sind.

Tresor:

  • Tresor in unmittelbarer Nähe der Station (siehe Stationsbeschreibung im Internet). Karte vor Lesefeld halten, Anweisungen im Display befolgen (PIN-Eingabe, Autokennzeichen ablesen, Tür öffnen.) Richtigen Schlüssel aus Steckplatz ziehen (Normalfall: Grünes Lämpchen über Schlüssel leuchtet). Tresor schließen (prüfen ob Tür zu), Fahrzeug mit Schlüssel öffnen. Wegfahrsperre im FZG entriegelt automatisch, sobald sich der Fahrzeugschlüssel im Auto befindet. Lämpchen springt auf grün, Fahrzeug starten.
  • Bei Fahrtende Fahrzeug abschließen, Tresor erneut mit Zugangskarte und PIN öffnen, Schlüssel an beliebigen freien Platz zurückstecken, Tresor schließen. Bitte prüfen, dass die Tresortür richtig geschlossen ist (am Türgriff ziehen).

Tanken
Ausführliche Anweisungen im Bordbuch.

  • Routex- und EUROShell-Tankkarten in jedem Fahrzeug (Bordbuch oder Bordcomputer), gelten bei allen Routex-/EUROShell-Tankstellen. Vorgehen siehe Bordbuch (Kilometerstand notieren, wird bei Zahlung abgefragt! Beleg im Auto lassen, Kundennummer & Kilometerstand darauf notieren.)
  • Tank-Betrag vorstrecken: Original-Beleg ins stadtmobil-Büro, Erstattung mit nächster Rechnung (bei gewerblichen Kunden: Erstattung erfolgt an Arbeitgeber!)
  • Tankkarte nach Benutzung ins Auto zurücklegen!

Fahrtende
Auto abstellen & Fenster schließen & Licht und Radio ausstellen & Lenkradschloss einrasten lassen & Türen und Heckklappe schließen.
Keine Weitergabe des Fahrzeugschlüssels an evtl. wartende Personen!

Nutzungsregeln
Rauchen ist in den Fahrzeugen verboten. Falls Sie sich verspäten, bitte sofort anrufen. Bitte bei selbst verursachter Verschmutzung das Fahrzeug reinigen. Bei längeren Fahrten bitte die Betriebsflüssigkeiten und den Reifenluftdruck gelegentlich überprüfen.

Panne oder Unfall
Hinweise im Bordbuch beachten (Rubrik Pannen- und Unfallhilfe)

Melden Sie Unfall oder Panne sofort bei stadtmobil (Buchungszentrale, rund um die Uhr, Telefonnummer auf Ihrer Zugangskarte!)
Bei Panne: stadtmobil Buchungszentrale anrufen & Reparaturaufträge nur mit vorheriger Zustimmung durch stadtmobil!
Bei Unfall: Unfallort sichern, Notruf wählen, Erste Hilfe leisten! Unfall auf jeden Fall polizeilich aufnehmen lassen (ggf. sagen, dass es sich um ein CarSharing-Fahrzeug handelt.) Möglichst Beweise sichern (Fotos) & Unfallbericht (Bordbuch) ausfüllen & keine Schuldanerkenntnis unterschreiben (Verlust des Versicherungsschutzes möglich!)

Fragen?
stadtmobil-Büro (Buchungen > 6 Tage, Zubehör, Beratung)

Kundenlogin